Netzwerk

Wir schaffen Mehrwerte.

Starke Partner für Ihr Plus an Leistung
Bei besonders komplexen Aufgabenstellungen arbeiten wir bei Bedarf mit starken Partnern zusammen: Dadurch sind wir in der Lage, Sie auch über mehrere Rechtsgebiete hinweg bestmöglich und effizient zu betreuen.

Recht

DIRO (Netzwerk von Anwälten in Europa)

Die DIRO (www.diro.eu) ist ein 1992 gegründeter, europaweit arbeitender Zusammenschluss von Rechtsanwaltskanzleien und umfasst derzeit 175 Kanzleien in Deutschland und in anderen europäischen Ländern. Sowohl unser Berliner als auch unser Poznaner Büro sind Mitglieder der DIRO. Insgesamt arbeiten in DIRO-Kanzleien mehr als 800 Rechtsanwälte, die auf Deutsch und Englisch sowie ihrer jeweiligen Landessprache korrespondieren. Die Vorteile für unsere Mandanten liegen in der Größe und der breitgefächerten europaweiten Präsenz von DIRO, unserer guten Kenntnis der europaweit arbeitenden Anwälte seit mehr als 17 Jahren und der sich daraus ergebenden vertrauensvollen und effizienten Zusammenarbeit zwischen uns und den einzelnen DIRO-Kanzleien europaweit. Im Bereich der grenzüberschreitenden Beratung bietet die DIRO ein Netzwerk von 30 Kanzleien in den wichtigsten Wirtschaftszentren Europas. Für unsere Mandanten bedeutet die Zusammenarbeit mit Anwälten vor Ort eine qualifizierte Beratung auf hohem Niveau, da alle DIRO-Kanzleien nach ISO 9001:2015 zertifiziert sind. In der Mitgliederdatenbank sind detaillierte Informationen über die Standorte und Kanzleien zu finden.
Unsere Kanzlei berät durch unsere Poznaner Partnerin, Karolina Barałkiewicz-Sokal, den DWK rechtlich und gibt jeden 2. Monat den DWK Newsletter mit aktuellem rechtlichem Know-how heraus. Frau Baralkiewicz-Sokal ist im Übrigen Vorstandsmitglied im DWK.

Lawasia (Netzwerk von asiatischen Juristen)

LAWASIA ist eine Vereinigung von Juristen verschiedener Berufe in der Asien-Pazifik-Region und befasst sich damit mit einer der ökonomisch dynamischsten Regionen der Welt. Seit 2006 hat Henning von Zanthier die Jahreskonferenz Lawasia in Hohot (China), Hong Kong, Ho-Chi-Minh-Stadt (Vietnam), New Delhi (Indien) und Seoul (Korea) und verschiedenen anderen Wirtschaftszentren Asiens als Referent mitgestaltet. Er war  zehn Jahre  Mitglied der M&A-Arbeitsgruppe und hat bei allen o. g. Konferenzen gesellschaftsrechtliche Vorträge über einige Aspekte von asiatischen Investitionen in der EU gehalten und ist seit 2015 Leiter des Asian-European-Committees, das Chancen und Risiken im europäisch-asiatischen Bereich thematisiert.
Seit seiner Gründung 1966, hat LAWASIA ein bedeutendes Renommee unter Rechtsanwälten, Unternehmensjuristen und Regierungsvertretern, als eine der wenigen juristischen Vereinigungen für Asien.
Hauptzielsetzung LAWASIAs ist der Fach- und Geschäftsaustausch der Juristen in der Asien-Pazifik-Region zu fördern.
Seit 2006 haben wir erhebliche Investitionen/Handelstätigkeiten von Unternehmen aus der Lawasia-Region nach Deutschland und Polen begleitet, ein Geschäftsfeld, das rasant wächst. In der Fachliteratur hat große Aufmerksamkeit unsere erfolgreiche Vertretung von einer Tochterfirma einer Hong Kong-Unternehmensgruppe Afasia Knits Deutschland GmbH vor dem EuGH in 2009 – 2011, auf sich gezogen.

League of Lawyers

League of Lawyers  ist ein Verein von mittelständisch orientierten Anwaltskanzleien aus Asien und Europa, die auf Asiatisch-Europäische Wirtschaftstätigkeit fokussiert sind. Der Verein wurde im 2013 in Hong Kong gegründet und hat derzeit 18 Mitglieder. Im Jahr 2016 wurde die League of Lawyers  zusätzlich in Deutschland registriert. League of Lawyers bietet den Mitgliedern eine Plattform, um Kontakte, Ideen zu Rechtsfragen und Erfahrungen auszutauschen. Henning von Zanthier ist seit 2014 Präsident der League of Lawyers.

Deutsch-Polnischer WindEnergie Club e.V.

Deutsch-Polnischer WindEnergie Club e.V. ist ein Verein, der die Entwicklung und Ausbau der erneuerbaren Energien fördert. Der Verein wurde aus dem Anlass der fortschreitenden Energiewende gegründet. Ziel des Vereins ist es, die in Deutschland und Polen im Bereich der Windenergie tätigen Unternehmen und Einzelpersonen enger zu verknüpfen, einen Austausch und die Gemeinschaft der Mitglieder zu fördern, um gemeinsam sowie länderübergreifend mit einer höheren Präsenz im Markt und der Politik im Interesse der Energiewende sowie dem verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Energieressourcen zu agieren. Henning von Zanthier ist einer der Vorstandsmitglieder des Vereins.

Steuer & Wirtschaftsprüfung

Datev

Die Datev ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren Mandanten. Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung und Steuern.
Die 1966 gegründete Datev zählt zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Europa.

Institut der Wirtschaftsprüfer (IdW)

Das Institut der Wirtschaftsprüfer bietet seinen Mitgliedern die Entwicklung der fachlichen Regeln der Berufsausübung zur Gewährleistung eines einheitlichen und hochwertigen Qualitätsniveaus und vertritt den Berufsstand der Wirtschaftsprüfer in Politik, Verwaltung und anderen Institutionen sowohl national als auch international.
Mitglied des IdW ist Herr Rüdiger Schulz.

Steuerberaterverband Berlin-Brandenburg

Der Steuerberaterverband Berlin-Brandenburg versteht sich als Lotse für alle, die beruflich mit Steuerberatung zu tun haben. Der Verband fördert und wahrt die Interessen der Berufsangehörigen, sorgt für eine erfolgreiche fachliche Fortbildung und Ausbildung. Seit über 60 Jahren unterstützt er den Berufsstand der Steuerberater.
Sie möchten mehr über das Berufsfeld des Steuerberaters erfahren, sich über unsere Arbeitsweise informieren oder sogar selbst eine Ausbildung beginnen? Hier erhalten Sie interessante Einblicke. 

ADVISORS IN INTERNATIONAL TAX LAW e.V.

Der Verein ADVISORS IN INTERNATIONAL TAX LAW e.V. koordiniert Beraterleistungen von Fachberatern für Internationales Steuerrecht.
Im Rahmen dieses Gegenstandes umfasst die Kooperation der Mitglieder insbesondere den Informationsaustausch zwischen den Beratern, den Erfahrungsaustausch mit Standesorganisation und Vereinigungen bezüglich des Internationalen Steuerrechts. Darüber hinaus setzt sich der Verein für die berufsbezogene, rechtliche, steuerrechtliche und (betriebs-)wirtschaftliche Beratung aller Mitglieder sowie die Organisation von Weiterbildung (u. a. durch das Abhalten von Fachtagungen und Informationsveranstaltungen) ein.
Gegründet wurde der Verein im Jahr 2009. Rüdiger Schulz ist seit Gründung des Vereins im Vorstand tätig.

Offensive Mittelstand

Die „Offensive Mittelstand – Gut für Deutschland“ ist ein Netzwerk der Initiative Neue Qualität der Arbeit zur Verbesserung der Erfolgsaussichten des Mittelstands. Der gemeinsame Qualitätsstandard INQA-Unternehmenscheck „ Guter Mittelstand“ ist ein zentrales Instrument der Initiative. Die „Offensive Mittelstand“ ist eine unabhängige nationale Initiative mit den Partner/innen Bund und Länder, Unternehmerverbände, Fachverbände, Innungen, Handwerkskammern, Qualitätssiegel, Gewerkschaften, Berufsgenossenschaften, Krankenkassen, Forschungsinstitute, Dienstleister – insgesamt über 240 Partner/innen, und unsere Kanzlei ist dabei.